Liebe Leser/innen,

jetzt nähert sich mit großen Schritten der Winter. Diese Jahreszeit ist für viele Menschen gleichbedeutend mit Erkältungszeit.

Grippale Infekte der Atemwege haben Hochkonjunktur und mit ihnen die typischen Symptome wie Hals-, Kopf-, Gliederschmerzen, Fieber, sowie Schnupfen und Husten. Die Auslöser der meisten Atemwegs Infekte sind Viren, denen oft eine bakterielle Besiedlung  der Schleimhäute folgt. Dann werden Nasen – und Bronchialsekrete gelb und grün.

Eine gelegentliche Erkältung ist zwar unangenehm, jedoch kein Drama.Unterstützen Sie ihr Immunsystem mit körperlicher Ruhe, ausreichender Flüssigkeitszufuhr, z.B. Wasser oder Tee, geeigneten Heilpflanzen – Zubereitungen und bewährten homöopathischen Mitteln. Dann werden Sie schnell wieder gesund.

Vermeiden Sie die unkritische Einnahme von z.B. im TV stark beworbenen “ Anti – Erkältungsmittel „, die angeblich über Nacht „alle Erkältungssymptome auf einmal “ wegzaubern! Diese Mittel enthalten meist Substanzen wie Paracetamol, die schnell überdosiert werden und die Leber schädigen können. Zudem wird dadurch die Arbeit des Immunsystems gestört und die Gesundung verzögert.

Was können Sie also tun, um gesund zu bleiben?

Zusätzlich zu viel frischer Luft, immer gründlich Hände waschen, nicht zu viel negativem Stress und gesunder Ernährung hilft außerdem:

  • Die Einnahme von Vitamin D  über die Wintermonate bis Ende April, in ausreichender Dosierung.Vitamin D senkt die Infektiosität von Erkältungsviren und ist generell für den gesamten Körper wichtig. Es ist inzwischen bei sehr vielen Anbietern erhältlich, ich berate sie gerne, welches für Sie geeignet ist. Evtl.ist auch ein Bluttest angezeigt, um Ihren aktuellen Vitamin D Spiegel zu erfahren und individuell  die Dosishöhe zu bestimmen.
  • Im Darm befinden sich 80% des Immunsystems, daher ist ein gesunder Darm für eine wirkungsvolle Infektabwehr Voraussetzung. Zur Bildung einer gesunden Darmflora kann ich Sie mit naturheilkundlichen Maßnahmen und Produkten unterstützen.
  • Falls Sie mehrfach, mit z.B. schweren, lange dauernden Symptomen eines Infektes zu kämpfen haben, und/oder sich noch lange nach der Erkrankung schlapp und müde fühlen, oder oft hintereinander erkranken, sollten Sie dem auf den Grund gehen.
  • Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten, den lästigen Infekten vorzubeugen und bestehende Beschwerden los zu werden, lassen Sie sich ausführlich von mir beraten und vereinbaren Sie einen Termin, ich nehme mir Zeit für Sie.

Erstanamnese ( Erstgespräch/Untersuchung mit Therapieausarbeitung)  ab 120,00 €, Folgetermine ab ca. 50,00 €,  alle Termine je nach Zeitaufwand und Therapiemaßnahmen. Reine Beratungen zu naturheilkundlichen Präparaten zur Krankheitsvorbeugung ab 30,00 €.

Comments


Add Comment